Quantenheilung für Tiere

Die Quantenheilung ist eine wunderbare Methode, die auch sehr effizient bei allen Tieren anzuwenden ist. Besonders emotionale Probleme, die bei allen Tieren möglich sind - wie Ängste, Traumata, Verhaltensstörungen, Aggressionen oder Unfolgsamkeit - lassen sich mit Quantenheilung rasch verbessern und auflösen.
Gerade mit den o.g. Themen konnte ich schon beeindruckende Erfahrungen bei Tieren machen. Es ist, als würde ein Schalter umgelegt werden - alles ist plötzlich anders.
Ebenso können physische Probleme und Schmerzen durch die Quantenheilung sehr schnell gelindert und die Behandlungszeiten dadurch erheblich verkürzt werden.
Die Anwendungsmöglichkeiten dieser Behandlungsmethode sind nahezu unbegrenzt.
Das Besondere an dieser 3 Tages-Behandlung ist, dass die Tiere mir währenddessen Botschaften senden, die für die Tiere sehr bedeutsam sind und oft überraschend für den Halter.
Dies geht weit über die herkömmliche Tierkommunikation hinaus..

Über eine Fernbehandlung helfe ich Ihrem "Liebling" sanft, schnell und effektiv.
Dazu benötige ich ein Foto, Name, Alter und das Problem Ihres Tieres.

Meine Arbeit beinhaltet eine Behandlung an drei Tagen und eine Wirbelsäulenbegradigung , und eine telefonische Vor - oder Nachbesprechung. Blockaberlösung, auflösen von evtl. Besetzungen ( meist Angsthunde aus dem Tierschutz ).uvm. Außerdem bekommt Frauchen oder Herrchen noch eine Blockadenlösung.

Bei einem kl. Problem des Tieres, biete ich auch eine einzelnde Behandlung an.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Tiere oft die Verhaltensweisen und Probleme des Halters übernehmen.
Daher finde ich es sinnvoll, beide zu behandeln.
Wenn bei dem Halter schon einiges aufgelöst wird, haben sich bei dem Tier oft schon weitere Behandlungen erübrigt.
Dadurch kann das Zusammenleben mit Mensch und Tier wesentlich angenehmer sein.
Preise bitte auf Anfrage!
Oft sind die Themen sehr unterschiedlich, das die  Kosten für Einzelanwendungen nach einem Vorgespräch mit dem Kunden daraus ermittelten Aufwand
berechnet wird.

Bitte setzen Sie sich über das Kontaktformular, oder per Mail mit mir in Verbindung.
TiereVerstehen@hotmail.de

Diese Behandlungen ersetzen keinen Tierarzt oder Tierheilpraktiker.

Gabriele Haberer

Hallo liebe Gitta, wollte Dir noch kurz von Deinem wundervollen Erfolg berichten! Du hast Isabeau doch gestern wg. Gewitterängste behandelt. Diese Angst hat / hatte sie auch bei Feuerwerk, woran ich auf Grund der Jahreszeit garnicht mehr gedacht habe. Auch an eine Veranstaltung gestern Abend hatte ich nicht mehr gedacht. Etwa 3 km von uns entfernt gab es ein lautes Feuerwerk von ca. 3/4 Stunde länge hatte. Ich bin vor Schreck aus dem Bett gefallen und Isabeau lag total cool und entspannt in der Küche! Toll - Danke!

Brigitte Laurenz:

Update :

Alma hat mit ihrem alten Namen (sie heißt nun Siria ) auch einen Teil ihrer Ängste hinter sich gelassen ! Sie ist aufmerksam und wedelt wenn sie mich sieht! Und sie sucht sehr oft den Blickkontakt ! Gitta,das warst Du !DANKE !!! hätte es nicht für möglich gehalten !

Ninas Shadowsheeps

Ich möchte Dir nochmal für die Behandlung meiner Nackenschmerzen danken, die Du so schnell bei der Heilenergie für Tiere "mit erledigt" hast.....Ich kann seit gestern den Kopf nach allen Seiten drehen, auf einmal, was ich trotz 3-wöchiger Behandlung durch den Arzt nicht konnte.....DANKE

Jetzt habe ich es endlich mal geschafft hier rein zu schauen und will auch gleich Grüße hier lassen!
Liebe Gitta, seitdem ich Dich kenne, habe ich das Gefühl, dass sich meine Welt anders dreht. Ich bin jedesmal überwältigt, wenn du z.B. mit meinen Hunden redest, oder wie Du mir Deine Quanten-Heilung zukommen liesest - und Du weißt welche Probleme ich mit meinem Darm hatte - weg einfach weg
Und heute die Quanten-Heilung für meine 2 Hunde hat mich umgehauen. Die Botschaften treffen 1000ig zu und gingen mir unter die Haut! Ich werde versuchen - nein nicht versuchen - ich werde auf meinen Peet, den Poeten hören und die Regenwolken wegschieben und die Sonne reinholen
Gitta, ich kann mich nicht oft genug bei Dir bedanken und bin froh, DICH, kennen gelernt zu haben
LG Carolin

Irene Dragon 

 Gute Nachrichten von unserem kleinen Jack, er frisst und darf in ein - zwei Tagen wieder zurück ins Katzenhaus kommen. Ich bin sowas von glücklich . Herzlichen Dank an Gitta, du hast Jack das Leben gerettet 
 

Liebe Gitta.......


ich bin wieder Zuhause........ und immer noch "hin und weg"!!!!
VOR BEGEISTERUNG!!!!
Danke MAL WIEDER für Deine Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  
Ich hatte heute einen großen Sammel-Termin bei meiner Tierärztin.......... 5 Hunde an Bord........ alle durchchecken........ Krankheiten besprechen....... 4 Blutabnahmen......... davon 2 meiner sardischen Pflegehunde nur zum Mittelmeercheck. "NUR" ist gut gesagt...... 
Ein Rüde kam im Oktober an mit unerklärlichem Speck und Übergewicht. Sagenhaft!!! Wir sind jetzt 6 Monate durch die Hölle gegangen...... das war ein ENTZUG...... soooo fressgeil ist der Kerl !!! NEIN, nicht nur Futter...... Saturno kann bzw. (fast) konnte ALLES gebrauchen!!!! Egal WAS es war..... das kleinste Fitzelchen irgendwo..... auch mein Schlafzimmer, das Holz von Bett und Schrank. Bettlaken ohne Ende..... Paletten, Holz, Kunststoff, Papier, Pappe........ ALLES "verschlang" er. Was denke ich noch an die Riesen-40cm-Strippen, die hinten raus kamen. GsD!!! Ich dachte echt kurz das seien Bandwürmer.  Nee, unsere Bettwäsche. Bei Saturno hatte ich echt Sorge, dass er mir einen kleineren Hund in meiner Abwesenheit vor Hunger anfrisst. Er hat beim Laufen meine Stiefel versucht anzuknabbern. ICH SCHWÖR!!!
Lange Rede kurzer Sinn...... er ist (war) ein sagenhaft sonderbarer Kauz. Sehr extrem in und bei allem. Der erste Tierarztbesuch mit ihm war die Hölle!!!! Die Untersuchung und der 1. MMC wegen der Krankheiten. Die Praxis stand unter Blut. Sooo wehrte er sich gegen Festhalten. Ich, mein Freund (gr.kräftiger Typ), 1 Tierarzthelferin u.die Tierärztin...... trotzdem sind wir mit dem Kerl angefangen aufm Tisch aufm Boden gelandet...... es mussten ja 3 Röhrchen am Bein entnommen werden. Ich habe 30 Jahre Hunde...... nie normale....... aber DAS haben weder ich, noch mein Freund, noch die Praxis je erlebt. DA sah es anschliessend aus..... lach...... wir sahen aus....... blutbesudelt. Und ich nun Horror vor dem 2. Termin zur Blutentnahme!!!! Saturno hat so etwas wie Todesangst, wenn er an Brust, Hals, Bauch gehalten wird. Es hat nichts mit Vertrauen, Erziehung, falscher Handhabe zu tun....... Ich habe seinen Termin in Absprache mit seinem Verein sogar erstmal verschoben. Wir haben extremes hinter uns..... von 38kg auf 24kg abgespeckt..... und uns angenähert...... er kannte ja nur das Tierheim mit 750 Hunden in Olbia...... ich hatte mir mehr Zeit für ihn erkämpft, den Test verschieben zu dürfen...... um nicht die Vertrauensbasis durch ne blöde Blutabnahme zu zerstören.
Gestern hats mich geritten!!! Ich fahre mit 4 Hunden zur TÄ und den 5. krieg ich nicht gebacken??? Eigentlich nicht mein Dingen!!! ich hatte auch Bachblüten (helfen aber bei dem Extrem NICHT), Tabletten zur leichten Sedierung....... gefällt mir aber NICHT!!!! 
ICH BAT GESTERN GITTA, OB SIE DA EVTL."MITKOMMEN" KANN!!! Dass das geht weiß ich ja!! Was hat sie schon alles für und mit uns gemacht!!!! Trotzdem fragte ich, ob es klappen könnte. Selbst ICH (Gitta-Fan) konnte es in DIESEM KRASSEN FALL nicht glauben. Gitta verzeih mir......  
Foto geschickt. 9h ausgemacht. Ich hatte mir vorgenommen es mit ihm dort als erstes zu wagen, ich hätte ihn halt sonst unverrichteter Dinge wieder in seine Autobox gesetzt. Das Gesicht der Tierärztin heute Morgen..... ER war ja nicht eingeplant....... herrlich.   Ich habe gesagt ich hätte "jemanden dabei"!!!! EGAL. Die halten mich eh für "schräg"dort. ICH HABE NICHT WIRKLICH GLAUBEN KÖNNEN, DASS ES KLAPPT.
Ich war wie immer spät dran, Saturno wollte nicht ins Auto!!! Er hat während der Fahrt geschrieen u.randaliert. Dagmar und Bianca verzeiht, war Eure Box!! lach. Ich dachte"Heike,was hast Du Dir da angetan??"
Ich bog um 9h in die Zielstrasse ein, um 9h02 wurde Saturno aufeinmal recht sanft im Auto!!!! Ich dachte sofort: GITTA!!!! Er randalierte nicht mehr!!!! SAGENHAFT!!!!!!! Wir rein...... er ging auch gerne mit....... zu zweit aufn Tisch gehoben....... Herz, Ohren, Augen, Zähne, Fettknubbel, etc. ... alles kontrolliert. UND OBEN AUFM TISCH 3 Röhrchen Blut entnommen. FAST PROBLEMLOS!!!!!!!! Ich bin jetzt noch geplättet, hin und weg, zutiefst dankbar, sprachlos, voller Respekt und Ehrfurcht. 
Gitta ich empfehle und lobe Dich immer!!!!!! Aber HEUTE hast Du MICH nochmal "umgehauen". Gitta ist eine Wucht!!! Wäre ich nicht dabei gewesen, beide Male, ich würde das alles nicht glauben. Ich würde denken "och nur eine, die mit ihrem Hund nicht klarkommt". WER meinen Fettsack, wie Gitta heute, gebändigt kriegt...... ist ein WELTWUNDER!!!!!!
Für mich........   
Jetzt ist das auch erledigt. Was hatte ich Bammel vor diesem Termin....
DANKE GITTA!!!!!!!!!
Deine sehr kleinlaute beschämte Heike

 

Danke für deine wunderbare Hilfe bei Henne Erna, ich dachte wirklich sie verlässt mich aber sie hat nach Deiner Behandlung wieder soviel Kraft und Lebensfreude gezeigt, wieder angefangen zu fressen, so dass ich voller Hoffnung bin, das mein Mädchen wieder gesund wird.
Gitta und die Quanten wie Zucker und Zimt oder Erdbeeren mit Sahne, eine Himmlische Verbindung 

 

 
 
Eva Grielhüsl‎                  Heilarbeit für Mensch und Tier
· 
 

Hallo liebe Gitta!
Wir ( Claudia, das Pferd Mufasa und ich ) möchten Dir DANKEN  für Deine tolle Hilfe!
MUFASA übt sich seit seiner Quantenheilung echt in Gelassenheit und Ruhe  Sein kleiner Freund - Pferd CANDRA - kann Ihm echt auf der Nase herumtanzen!!!  Mufasa bringt nix aus der Ruhe! Und was aber der Hammer bei dem "Nimmersatt" Mufasa ist, er lässt Candra sogar bei seiner Ration mitfressen und bleibt dabei gelassen und freundlich!!!!   Einfach unglaublich und vor Deiner Behandlung eine Unmöglichkeit! Wenn Mufasa nicht aufpasst, wird der kleine Candra bald der Chef im Stall sein.   LG und ein herzliches wiiiihhhhiiiii von Mufasa und uns beiden Pferdemüttern

 

 
 
 
Eva Grielhüsl‎                              Heilarbeit für Mensch und Tier
 
 

Liebe Gitta!

Heute hat die Ultraschall Kontrolle bei meinen beiden Katzen folgendes ergeben:
Katze MINKA.....ein ca. 8 mm Blasenstein wurde am 23. Mai festgestellt und dokumentiert! Entzündete Gallengänge!!!
Heute hat die Kontrolle ergeben: Dass der Blasenstein weg ist!!!! Zwar sind noch Kristalle in der Blase, die Gallengänge sind nicht mehr ganz so dick wie bei der Erstuntersuchung! Dadurch bleibt Minka eine Blasenop. erspart!!  
Danke Gitta!  Übrigens hat der Arzt ganz schön geguckt, als er den Stein als Ganzes NICHT mehr finden konnte.  Habe sein Frage nach der Ursache so beantwortet: Minka wurde nach einer NICHT-SCHULMEDIZINISCHE ART behandelt.

NEU !
Ich teste die Vitalenergie eurer gesunden und kranken Tiere.
Hierdurch lassen sich gesundheitliche Störungen des Organismus
frühzeitig erkennen, schon lange bevor sich Symptome zeigen.
Bitte setzen Sie sich über das Kontaktformular, oder per Mail mit mir in Verbindung.

TiereVerstehen@hotmail.de

 


powered by Beepworld